Neuigkeiten aus dem Landhotel

Kulinarische Freuden im Gourmetrestaurant

03.04.2019

Quelle: A La Carte // März 2019 // Text: Bernd Teichgräber

Manchmal muss man gar nicht so weit reisen, um einen schönen Aufenthalt in einem besonderen Hotel zu verbringen. Wer am Niederrhein ein Refugium für gehobene Ansprüche sucht, dem bietet das Landhotel Voshövel alles, was man von einem Vier-Sterne-Superior-Hotel erwartet.

Familie Klump hat aus einer bescheidenen Ausflugsgaststätte in mehr als 140 Jahren ein charmantes Landhotel erblühen lassen, dessen Qualität heute auch den gemeinhin bestens bewerteten Betrieben im alpenländischen Raum in nichts nachsteht. Alles am Voshövel in Schermbeck ist angerichtet für eine kostbare Auszeit vom Alltag.

Fernab von üblichen Hotelstandards belegen hochkarätige Auszeichnungen sowie der hohe Stammgästeanteil und die vielen prominenten Gäste die ungebrochene Attraktivität des Domizils. Angefangen von den 80 wunderbar stimmungsvollen und individuell eingerichteten Zimmern und Themensuiten über das moderne, lichtdurchflutete Livingroom-Spa auf 2500 Quadratmetern bis zu den erstklassigen kulinarischen und bacchantischen Aufführungen aus Küche und Keller.

Der Mann an den Herden ist Feinschmeckern kein Unbekannter. Beweisen muss sich Christian Penzhorn nicht mehr: Bei seinen letzten Stationen, dem Victorian und dem Monkey’s in Düsseldorf, hat seine Küche regelmäßig für ein volles Haus gesorgt. Seine Kochkunst hat ihm eine Menge Fans beschert, die ihm von Restaurant zu Restaurant in schöner Regelmäßigkeit folgen.

Befragt nach seinem gastronomischen Konzept, muss Penzhorn nicht lange überlegen „Wir möchten im Gourmetrestaurant Voshövel möglichst die erste Wahl für Menschen werden, die Spaß am Genuss und Genießen haben.“ Viel Wert legt der gebürtige Mecklenburger auf hochwertige Produkte von ausgesuchten Lieferanten, die zumeist aus der Region kommen. Ziegenkäse, Fleisch und Gemüse werden sodann in kulinarische Freuden verwandelt. Der Ruhm des beliebten Schnitzels vom Münsterl.nder Kalb mit Preiselbeeren, geriebenem Kartoffelsalat und Blattsalat duftet aus der Küche des Restaurants weit in die Region. Ganz unaufdringlich kommt auch die hohe kulinarische Qualität mit dem Zwiebelrostbraten vom Eifeler Rinderfilet daher. Das krosse Filet vom Zander wird mit Meerrettichsoße, kleinem Spinat, gelben Rübchen und Rote-Bete-Creme serviert. Und natürlich macht auch wochentags am Mittag ein vielseitiges Büfett mit kulinarischen Highlights oder am Wochenende eine kleine Mittagskarte den Reiz der kulinarischen Performance aus.

Zu den Kulinarien kredenzt der umsichtige Service nach sachkundiger Beratung edle Tropfen von der rund 350 Positionen umfassenden Weinkarte. Wer nach einem leckeren Menü oder nach einem Besuch des sonntäglichen Kult-Grillbüfetts (Mai bis September) noch einen Absacker genießen möchte, der findet in der neuen Bar ein exquisites Angebot. Das Landhotel Voshövel – ein Refugium für wahren Lebens-Genuss!



zurück

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Betreff:

captcha

Lade...