Neuigkeiten aus dem Landhotel

Unsere neuen Bretz-Zimmer

17.01.2018

10 extravagante Hotelzimmer mit Stoffen und Möbeln der Polstermanufaktur Bretz sind auf dieser Etage entstanden. Wände, Böden und Accessoires wurden gemeinsam 
erarbeitet und sind dem Stil der Möbel angepasst worden. Jedes Zimmer hat ein unterschiedliches Thema und Farbkonzept. Entstanden sind mutige, kreative Wohnräume mit viel Seele. True Characters halt. 


Diese inspirierende Konzeption wirf Fragen auf. Wir haben Sie Norbert Bretz gestellt …

• Herr Bretz, die Individualität der Zimmer ist auf einzigartige Art und Weise gelungen. Themen wie Macchu Picchu, Underwater Love oder Zauber von Oz könnten unterschiedlicher nicht sein. 
Was ist zuerst da, der Stoff oder das Thema?
Bei diesem Projekt war ausdrücklich gewünscht 
(und auch in unserem Interesse), eine möglichst 
große Bandbreite dessen zu zeigen, was wir anbieten. Der Gedanke hinter dem Konzept ist, mit den unterschiedlichen Bezügen unserer Kollektion, den Gast auf eine „Traumreise“ in die verschiedensten fantasievollen Bretz-Welten zu entführen. 
Jedes Zimmer führt in eine andere Welt. Letztendlich 
haben wir in den und mit den Bezügen unsere eigenen Erfahrungen und Sehnsüchte realisiert.

• Wenn man Ihre Möbel und Stoffe kennt, 
weiß man Sie schnell zu schätzen. Was macht die Stoffe so besonders?
Wir haben uns auf hochwertige Veloure spezialisiert. Sie sehen eindrucksvoll aus, reflektieren das Licht 
magisch und lassen Betten und Sofas plastischer 
erscheinen. Unsere Stoffe sind weitab von allem, was man „gewöhnlich“ nennt. Sie werden extra für uns, in enger Zusammenarbeit mit unseren italienischen und deutschen Stofflieferanten, mit denen wir schon jahre­lang eng zusammenarbeiten, entwickelt. Z.B. unser überaus beliebter Gobelin Bezugstoff ist eigentlich eine sehr alte Wandmalerei, welche digitalisiert und am 
Jaquardwebstuhl für uns umgesetzt und anschließend digital bedruckt wurde. Grundsätzlich kann man sagen, dass sich unsere Stoffe im Spannungsfeld zwischen traditioneller Herstellung und innovativen Techniken bewegen.

• Welche Neuheiten können die Gäste während der Übernachtung in den Zimmern erleben?
Die Zimmer wurden jeweils mit unserem neuen 
Boxspringbett Ohlinda, dem Stuhl Ohlinda und dem Drehsessel Croissant ausgestattet. Das Besondere an diesem Bett ist seine Leichtigkeit und der schmale 
Korpus mit dem raffiniert gekräuseltem Bezug. 
Hier kann sich der Schimmer unserer Stoffe perfekt 
entfalten. Die großen schwebend anmutenden Rückenkissen und der einmalige Schlafkomfort unseres 
königlichen Boxspringsystems laden geradezu dazu 
ein, einmal länger im Bett zu bleiben! 
Der neue Dreh-Sessel aus der Croissant Linie ist der 
perfekte Begleiter für das Ohlindabett. Die runde Form, sie skulpturale Erscheinung, die stark ausformulierte 
Rückenlehnen, die sich wie zwei starke Arme 
austrecken, umschmeicheln den Körper sanft – er ist einfach super bequem!

• Wofür steht der Slogan „True Characters“?
Bei uns geht es um echte Charactere für echte 
Charactere. Unsere Möbel wirken auf den ersten Blick sehr auffallend – und das sollen sie auch sein! 
Wir wollen aussergewöhnliche Möbel für ausser­gewöhnliche Menschen machen, die abseits der 
normalen Normen und des Mainstreams leben. 
Möbel für Abenteurer, Verrückte, bunte Vögel, 
Mutige, Geschichtenerzähler und jene die es noch 
werden möchten. 
True Charakter steht für genau das! Wir lieben „echte“ Menschen und „echte“ Möbel, die sich trauen, sie selbst zu sein und stolz darauf sind. So ist auch jedes unserer Möbel ein eigener Character, der sich stark und selbstbewusst seinen Platz in den Herzen und dem Wohnraum unserer Kunden erobert und in Ihnen sein Gegenstück findet.

• Bekannt geworden seid Ihr mit ausgefallenen Konzepten, Entwürfen und Stoffkreationen. Eine Bretz Couch erkennt man schnell. 
Ist es eine Art Mission gegen die Normalität 
und Austauschbarkeit in den Wohn- und 
Schlafzimmern?
Ganz genau! Wir wollen den Menschen Mut 
machen, Farbe zu „bekennen“ und Ihren ganz
 persönlichen und außergewöhnlichen Stil 
mit unseren Möbeln zu verwirklichen. 
Wir wollen Lebensfreude in die Wohn- und 
Schlafzimmer unserer Kunden bringen und 
plädieren dafür, dass es beim Thema Wohnen
kein richtig oder falsch und erst recht keinen 
vorgefertigten Stil gibt. Wir möchten zeigen, 
dass es glücklich macht, mutig und frei zu 
sein – Dinge zu tun, die einem Spaß machen. 
Das Möbel wird zu einem Begleiter, einem 
Freund, einem Lieblingsstück und das kann es nur, wenn es besonders ist und eine Geschichte erzählt. 
Es geht jedoch nicht nur um Möbel, sondern um die Einstellung, oder besser gesagt, um ein Lebensgefühl! Out of the Box, out of the grey, 
into something unexpectable! 



zurück

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Betreff:

captcha

Lade...